LEGEN SIE IHRE PRIVATSPHÄREEINSTELLUNG FEST

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen bestimmte Funktionen zur Verfügung stellen zu können und Ihnen die Nutzung der Webseite zu erleichtern. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten und können nicht deaktiviert werden. Neben den technisch notwendigen Cookies verwenden wir das Tracking-Tool Matomo, um Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Sie können im Folgenden selbst entscheiden, ob Sie der Verwendung von Cookies zur Erfassung des Benutzerverhaltens zustimmen. Vorher werden diese Cookies nicht eingesetzt und ihr Benutzerverhalten nicht erfasst. Ihre persönlichen Einstellungen zu Cookies können Sie jederzeit ändern, indem Sie unten im Fenster auf "Cookie-Einstellungen" klicken, nachdem dieser Dialog geschlossen wurde.

terranets bw nimmt neue Antriebsmaschine in Betrieb

Wichtiger Meilenstein für den Ausbau der Gasverdichterstation | terranets bw investiert in den Standort Scharenstetten nahe Ulm

Scharenstetten, 13.April 2021. Durch den steigenden Bedarf an Gastransportkapazität ist der Ausbau des Gastransportnetzes in Baden-Württemberg erforderlich. „Eine der Maßnahmen der terranets bw für den notwendigen Netzausbau ist der Ausbau der Gasverdichterstation Scharenstetten nahe Ulm“, so Hartmut Drosch, Prokurist und Gesamtverantwortlicher für Netzausbau bei terranets bw. „Mit dem Ausbau der Verdichterstation investiert die terranets bw in die bestehende Infrastruktur und stärkt den Standort Scharenstetten nachhaltig.“

Die Gasverdichterstation ist seit 1988 ein wichtiger Knotenpunkt im Transportsystem der terranets bw, der maßgeblich zu einer sicheren Energieversorgung in Baden-Württemberg beiträgt.

Mitte März 2020 begannen die Arbeiten für den Austausch zweier bestehender Verdichtereinheiten durch moderne, leistungsstärkere Antriebsmaschinen. Nun ist ein wichtiger Meilenstein des Ausbaus der Gasverdichterstation geschafft. Die erforderlichen Einbindungsarbeiten sind abgeschlossen. Die Antriebsmaschine kann ab sofort für den Gastransport genutzt werden.

„Durch den Einsatz modernster Gasturbinen-Technologie wird die Leistungsfähigkeit der Verdichterstation um insgesamt 60 % erhöht. Zudem werden gesetzliche Emissionswerte um bis zu 50 % unterschritten“, so Klaus Brückner, Projektleiter des Ausbaus der Gasverdichterstation Scharenstetten.

Nun beginnen die Vorbereitungen für den Einbau der zweiten Verdichtereinheit, der bis zum Frühjahr 2022 abgeschlossen sein soll.

Über die Gasverdichterstation Scharenstetten

Um Gas über weite Strecken zu transportieren, wird dieses mit Hilfe von Verdichtern auf den erforderlichen Druck komprimiert. Eine der Gasverdichterstationen der terranets bw befindet sich in Scharenstetten und sorgt dafür, dass Gas von Ulm bis in die Landeshauptstadt Stuttgart und an den Bodensee, in das Fürstentum Liechtenstein sowie Vorarlberg transportiert werden kann. Im Frühjahr 2017 wurde die Erweiterung der Gasverdichterstation um eine vierte Verdichtereinheit abgeschlossen. Mit der Inbetriebnahme zweier moderner, leistungsstarker Antriebsmaschinen bis zum Frühjahr 2022 soll dieser Ausbau der Gasverdichterstation abgeschlossen sein.