Menu

Gasnetz

Wir stellen eine zuverlässige Versorgung sicher – von Niedersachsen bis an den Bodensee.

Telekommunikationsnetz

Unser Glasfasernetz bietet eine Telekommunikations-Infrastruktur mit starker Breitbandperformance.

Energiezukunft

Wir bereiten unsere Netze auf den Transport von klimaneutralen, grünen Gasen und Wasserstoff vor.

Über uns

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen.

Vision

Wo wir hin wollen und wie wir uns weiterentwickeln möchten.

Stellenangebote

Werden Sie Teil unseres Teams – hier sind unsere aktuellen Stellen!

Arbeiten bei terranets bw

Wie wir arbeiten, was wir Ihnen bieten und was Sie bei uns bewegen können.

Unsere Standorte

Erfahren Sie mehr über die Arbeit an unseren insgesamt neun Standorten.

Praktikum und Ausbildung

Erfahren Sie, was wir Ihnen in einem Praktikum oder einer Ausbildung bieten.

Initiative Wasserstoff für BW

Wir setzen uns ein die Anbindung von Baden-Württemberg an die europäische Wasserstoff-Infrastruktur.

Notfallnummer +49 711 7812 1220

Information Störfallverordnung des Erdgasspeichers Sandhausen und Sicherheitsdatenblatt Erdgas 

Suche

Spatenstich für neue Gasverdichterstation in Rheinstetten

Ausbau für die Versorgungssicherheit in Baden-Württemberg | Gasverdichterstation wird 2023/2024 einsatzbereit sein

Baubeginn der Gasverdichterstation Rheinstetten

Rheinstetten, 27.10.2021. Damit die Energiewende gelingt, braucht es neben dem Ausbau von Erneuerbaren Energien weiterhin eine zuverlässige Gasversorgung. Dafür baut der Gastransportnetzbetreiber terranets bw in Rheinstetten eine neue Gasverdichterstation. Mit einem symbolischen Spatenstich gaben Sebastian Schrempp, Oberbürgermeister der Stadt Rheinstetten, Dirk Güsewell, Vorsitzender des Aufsichtsrates der terranets bw GmbH und Mitglied des Vorstands der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, und Katrin Flinspach, Geschäftsführerin der terranets bw GmbH, zusammen mit rund 50 geladenen Gästen den Startschuss für die Bauarbeiten an der neuen Gasverdichterstation. Innerhalb von zwei Jahren soll die Anlage einsatzbereit sein.

v.l.n.r.: Nils Höger, Technische Projekleitung, Sebastian Schrempp, Oberbürgermeister der Stadt Rheinstetten, Katrin Flinspach, Geschäftsführerin terranets bw GmbH, Dirk Güsewell, Mitglied des Vorstands der Energie Baden-Württemberg AG und Vorsitzender des Aufsichtsrates der terranets bw GmbH, Susanne Kurschat, Kaufmännische Projektleitung

Die neue Gasverdichterstation wird aus vier Verdichtereinheiten bestehen und umfasst ein Investitionsvolumen von rund 125 Mio. €. Kompressoren verdichten das Gas, die Transportkapazität der Leitung steigt und somit auch die Versorgungssicherheit für die Verbraucher:innen in Baden-Württemberg. Bis zu 550.000 Kubikmeter Gas pro Stunde wird die Anlage zukünftig verdichten, um das Gas dann über weite Strecken transportieren zu können.

"Als überzeugter Befürworter der Energie- und Wärmewende und des Kohleausstiegs unterstütze ich den Umbau des Energiesektors in unserem Land. Dieser Umbau wird von den Menschen aber nur dann mit hoher Akzeptanz begleitet, wenn wir zwischendrin nicht im Dunkeln und Kalten sitzen," so Oberbürgermeister Sebastian Schrempp. "Daher freue ich mich, dass in Zukunft von Rheinstetten aus für die sichere Versorgung mit Gas gesorgt wird."

Auch Dirk Güsewell, Vorsitzender des Aufsichtsrates der terranets bw, betonte in seinem Grußwort die Bedeutung von Gas für die Energiewende: "Bis zu einer breiteren Verfügbarkeit grüner Gase ist Erdgas auf Sicht ein unverzichtbarer Zwischenschritt für eine zügige Dekarbonisierung unseres Energiesystems, ohne Abstriche bei der Versorgungssicherheit machen zu müssen."

"Die neue Gasverdichterstation wird dringend für die sichere Versorgung mit Erdgas benötigt," so Katrin Flinspach, Geschäftsführerin der terranets bw. "Und für den Transport von klimaneutralen, grünen Gasen und Wasserstoff wird die Gasinfrastruktur auch langfristig eine Schlüsselrolle einnehmen".

Über die neue Gasverdichterstation an der Nordschwarzwaldleitung

Aufgrund des steigenden Bedarfs an Gastransportleistung in Baden-Württemberg baut terranets bw als Transportnetzbetreiber für Gas ihre Infrastruktur aus. Eine der Ausbaumaßnahmen ist der Neubau einer Gasverdichterstation südlich von Karlsruhe. Die Gasverdichterstation wird in Rheinstetten  an die bestehende Gastransportleitung "Nordschwarzwaldleitung" angeschlossen werden. Der Bau der Anlage hat im Herbst 2021 begonnen. Die Inbetriebnahme der Station ist für 2023/ 2024 vorgesehen.

Weitere Informationen zum Projekt unter www.terranets-bw.de/vds-nos.