Menu

Gasnetz

Wir stellen eine zuverlässige Versorgung sicher – von Niedersachsen bis an den Bodensee.

Telekommunikationsnetz

Unser Glasfasernetz bietet eine Telekommunikations-Infrastruktur mit starker Breitbandperformance.

Wasserstoffnetz

Wir arbeiten an der Wasserstoff-Versorgung für Baden-Württemberg und Hessen über ein 3.000 km langes Netz.

Über uns

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen.

Vision

Wo wir hin wollen und wie wir uns weiterentwickeln möchten.

Stellenangebote

Werden Sie Teil unseres Teams – hier sind unsere aktuellen Stellen!

Arbeiten bei terranets bw

Wie wir arbeiten, was wir Ihnen bieten und was Sie bei uns bewegen können.

Unsere Standorte

Erfahren Sie mehr über die Arbeit an unseren insgesamt neun Standorten.

Praktikum und Ausbildung

Erfahren Sie, was wir Ihnen in einem Praktikum oder einer Ausbildung bieten.

Aktuelle Lage Gasversorgung

Als Betreiber kritischer Infrastruktur möchten wir mit Ihnen Informationen zur aktuellen Situation teilen.

Initiative Wasserstoff für BW

Wir setzen uns für die Anbindung von Baden-Württemberg an die europäische Wasserstoff-Infrastruktur ein.

Notfallnummer +49 711 7812 1220

Information Störfallverordnung des Erdgasspeichers Sandhausen und Sicherheitsdatenblatt Erdgas. 

Suche

Instandhaltungsarbeiten im Gasnetz: terranets bw setzt auf eigene mobile Verdichteranlage zum Schutz des Klimas

Anlage pumpt Erdgas in andere Leitungsabschnitte um und reduziert Emissionen

Für das sichere Arbeiten bei Baumaßnahmen wird der betroffene Leitungsabschnitt vom Gasfluss abgetrennt. Die Erdgasmenge in der Leitung wird zunächst durch eine intelligente Steuerung des Netzes auf ein Minimum reduziert. Dann pumpt die mobile Verdichteranlage das in der Leitung verbliebene Erdgas fast vollständig in andere Leitungsabschnitte. Ist der minimale Druck durch das Umpumpen erreicht, werden die Restgasmengen kontrolliert und unter ständiger Überwachung über eine mobile Fackelanlage verbrannt. Dabei wird das Methan in weniger klimawirksames CO2 umgewandelt. Dann können die Arbeiten am Gasnetz beginnen.

Der Einsatz mobiler Verdichteranlagen reduziert den Erdgasverlust bei Instandhaltungsarbeiten und schützt die Umwelt. Seit 2024 setzt terranets bw dafür eine eigene Anlage ein. Die mobile Verdichteranlage ist elf Meter lang und wiegt mehr als 26 Tonnen. Mit einer Leistung von 355 kW können über 4.000 Kubikmeter Erdgas pro Stunde umgepumpt werden. Bei ihrem ersten Einsatz in Ketsch (Rhein-Neckar-Kreis) im Frühjahr 2024 hat die mobile Verdichteranlage in drei Tagen den Druck im betroffenen Leitungsabschnitt von 20 auf fast 3 bar gesenkt und das Erdgas im benachbarten Leitungsabschnitt wieder in das Gastransportsystem eingespeist. So wurden rund 40.000 Kubikmeter Erdgas gespart. Für das Jahr 2024 sind fünf weitere Einsätze geplant. 

"Mit dem mobilen Verdichter arbeiten wir nachhaltiger. In Ketsch konnten wir die Methanemissionen um über 80 Prozent reduzieren. Durch den geplanten Einsatz von Fackeln können wir die Emissionen künftig noch weiter reduzieren", erklärt Timo Bähr. Er ist bei terranets bw zuständig für die mobile Verdichteranlage. Er führt weiter aus: "Durch das Umpumpen kann das Erdgas an anderer Stelle eingesetzt werden und wir setzen Baumaßnahmen nachhaltiger um".  

terranets bw plant, die Anlage auch für Instandhaltungsarbeiten zu vermieten. Die mobile Gasverdichteranlage soll so das umfangreiche Portfolio der Dienstleistungen für Energieversorger, Netzbetreiber und Industriebetriebe ergänzen. 

Technische Daten:
- Antriebsleistungen des mobilen Verdichters: 350 kW
- Abmessungen (Länge x Breite x Höhe): 11 m x 2,5 m x 3,9 m
- Gesamtmasse: 26 t
- Leistung: ca. 300 kW
- Kapazität: ca. 4.000 m3(Vn)/h
- Min Saugdruck: 1,5 bar
- Max. Enddruck: 61 bar

Bildquelle: terranets bw

Die mobile Verdichteranlage hat bei ihrem ersten Einsatz in Ketsch (Rhein-Neckar-Kreis) rund 40.000 Kubikmeter Erdgas transportiert. Sie ist die erste mobile Verdichteranlage der terranets bw und reduziert Emissionen bei Baumaßnahmen, indem sie Erdgas in andere Leitungsabschnitte pumpt. 

 

Cookie-Einstellungen